Blockaden lösen

Jeder hat schon mal eine Blockade erfahren: beim Denken oder Lernen,  an Gelenken oder der Wirbelsäule, aber auch im zwischenmenschlichen Bereich, beim Autofahren, auf dem Weg, nichts geht mehr, es stockt.

Wie im Beispiel mit dem Glas gibt es immer eine Ursache für Blockaden, die man herausfinden kann. Und es gibt immer verschiedene Auswirkungen von Blockaden: auf der einen Seite gibt es Stauung, ein Zuviel, auf der anderen Seite gibt es einen Mangel, ein Zuwenig. Seelisch und physisch bertrachtet kann das zu emotionalem Ungleichgewicht führen (z.B. Wut, cholerische Ausbrüche oder im Gegenteil dazu Teilnahmslosigkeit, depressive Stimmung) und ebenso zu körperlichen Beschwerden wie "Überdruck" (Bluthochdruck, Bewegungsschmerzen) und zu Mangelerscheinungen wie Antriebslosigkeit, Energiemangel, körperliche Degenerationserscheinungen.

Es gilt, diese Blockaden ausfindig zu machen, sie zu lösen und damit die Energie wieder zum Fließen zu bringen. Damit kann das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt werden.